Gemeinderat nahm Wahlen in drei Gremien vor

·                  In den Stiftungsrat der Kinderkrippe Thun hat der Thuner Gemeinderat Heidi Gertsch-Reitnauer aus Thun gewählt. Sie ersetzt Barbara Heimberg, die vor einem Jahr zurückgetreten ist. Die Wahl gilt bis zum Ablauf der Legislatur Ende 2010.

·                  Neues Mitglied der Kommission für Gesundheits- und Suchtfragen ist gemäss Wahlbeschluss des Thuner Gemeinderates der städtische Jugendbeauftragte Daniel Landis vom Amt für Bildung und Sport (ABS). Er ersetzt Brigitte Müller, Leiterin der Fachstelle Bildung beim ABS. Sie hat ihre Demission per Ende 2008 eingereicht. Die Wahl gilt bis zum Ablauf der Legislatur Ende 2010.

·                  Als Nachfolgerin von Gottlieb Brunner, der im August 2008 zurückgetreten ist, hat der Thuner Gemeinderat Lotti Pfeiffer-Peyer, Thun, in den städtischen Seniorenrat gewählt. Die Wahl gilt bis zum Ablauf der Legislatur Ende 2010.

 

 

Thun, 24. März 2009