Referendum gegen Bestattungs- und Friedhofreglement: Abstimmung am 13. Juni

Gemäss Bestätigung der Einwohnerdienste der Stadt Thun hat das Referendum gegen die Teilrevision des Bestattungs- und Friedhofreglementes 1738 gültige Unterschriften erhalten. Nötig sind 800. Der Thuner Gemeinderat hat von diesem Ergebnis Kenntnis genommen, das Referendum als zustande gekommen erklärt und die Volksabstimmung auf den 13. Juni 2010 angesetzt. Der Thuner Stadtrat hatte in der Folge der Aufgabenverzichtsplanung die Teilrevision am 26. November letzten Jahres im Sinne einer Sparmassnahme mit 38 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen beschlossen. Die Teilrevision des Reglementes sieht vor, dass künftig auch Beerdigungen von in Thun wohnhaften Einwohnerinnen und Einwohnern kostenpflichtig sind.

Auskünfte an die Redaktionen:

Remo Berlinger, Vizestadtschreiber,
Tel. 033 225 82 17

Thun, 29. Januar 2010