Neuer Regen- und Sickerwasserkanal in Goldiwil

Ein rund 160 Meter langer neuer Kanal soll künftig Regen- und Sickerwasser aus dem Quartier Trüelmatt im Zentrum von Goldiwil ob Thun in den darunterliegenden Hubel-Graben leiten. Dafür hat der Thuner Gemeinderat einen gebundenen Kredit in der Höhe von 227'000 Franken bewilligt. Durch das Wegleiten des Sauberwassers in den Vorfluter im Hubelgraben können nicht zuletzt Gebühren an die Abwasser-Reinigungs-Anlage (ARA) in Uetendorf eingespart werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im kommenden Herbst durchgeführt, bevor im Trüelmatt eine neue Wohnüberbauung erstellt wird.

Auskünfte an die Redaktionen:

  • Bernhard Stucki, Tiefbauamt,
    Tel. 033 225 83 37

Thun, 27. März 2007