Änderung der Gemeinderats-Kandidatur bei der EVP

Während der gesetzlichen Rückzugs- und Bereinigungsfrist für die Wahlvorschläge der Thuner Gemeindewahlen wurden bei der Stadtkanzlei Korrekturen gemeldet: Bei der EVP kandidiert anstelle von Susanne Gygax neu Jürg Dällenbach für den Gemeinderat. Und auf der Stadtratsliste entfallen Sabine Feierabend, CVP, und ebenfalls Susanne Gygax, EVP.

Bis vergangenen Montag, 13. September um 17 Uhr konnten Kandidaturen für die Thuner Gemeindewahlen vom 28. November 2010 angemeldet werden. Nach diesem Zeitpunkt läuft eine gesetzliche Rückzugs- und Bereinigungsfrist von drei Tagen. Während dieser Frist können noch Korrekturen angebracht werden. Diese Frist wurde nun genutzt - die EVP meldete der Stadtkanzlei Änderungen: Neu kandidiert für die EVP der 41-jährige Malermeister und Stadtrat Jürg Dällenbach anstelle von Susanne Gygax für den Gemeinderat.

Im Stadtrat entfallen die Kandidaturen von Sabine Feierabend, CVP, und ebenfalls Susanne Gygax. Diese Änderungen ergeben sich, weil von den beiden Kandidatinnen die erforderliche Originalunterschrift für die Zustimmung zur Kandidatur nicht beigebracht werden konnte. Susanne Gygax weilt zur Zeit im Ausland.

Auskünfte an die Redaktionen

Vizestadtschreiber Remo Berlinger, Tel. 033 225 82 17, bis 12.00 Uhr

 

Thun, 17. September 2010