Vergünstigte Velo-Check und -Reinigungen

Die zwei beliebtesten Dienstleistungen der Velostation am Bahnhof Thun, die Kontrolle und die Reinigung des Fahrrades, werden vom 2. bis 31. Mai zu vergünstigten Preisen angeboten.

 

Die Velostation beim Bahnhof Thun, ein Programm für berufliche und soziale Integration der Stadt, bietet die zwei beliebtesten Produkte vom 2. bis 31. Mai vergünstigt an: Jedermann kann sein Velo zu deutlich vergünstigten Tarifen reinigen oder checken lassen, und zwar:

 

·       die Veloreinigung für 21 statt 31.50 Franken und

·       den Velocheck für 10 statt 13 Franken.

 

Seit 2004 bietet die Velostation diese rege nachgefragten Dienstleistungen jeweils im Mai günstiger an. In der Regel wird der Auftrag innert 24 Stunden ausgeführt. Es ist aber von Vorteil, vorher einen Termin zu vereinbaren.

 

Die Dienstleistungen werden selbstverständlich auch nach der Aktion weiter angeboten. Ausserdem können bestimmte Reparaturen am Velo in Auftrag gegeben werden. Das Fahrrad kann morgens abgegeben und abends repariert wieder abgeholt werden.

 

Die Velostation Thun

·       Velostation Thun, Bahnhof, 3600 Thun, Tel. 033 223 23 33, velostationtest@thun.ch, www.thun.ch/velostation

·       Öffnungszeiten mit Bedienung:

·       Montag bis Freitag von 6.00 bis 20.00 Uhr

·       Büro-Öffnungszeiten:

·       Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 08.00 bis 12.00, 13.30 bis 17.00 Uhr, Mittwoch 08.00 bis 12.00, 13.30 bis 19.00 Uhr

 

Auskünfte an die Redaktionen

·       Andreas Maurer, Betriebsleiter, Dienststelle Einsatzprogramme der Stadt Thun, Tel. 033 225 85 65, 14 -17 Uhr

 

"Thun rollt" - Gratisveloverleih startet am 5. Mai in seine zehnte Saison

 

Ab 5. Mai bis Oktober stehen in der Nähe des Bahnhofs Thun wiederum 20 Velos der Aktion "Thun rollt" kostenlos zur Verfügung: Ausweis und 20 Franken Depot hinterlegen - los geht’s. Die ersten vier Stunden sind gratis, jede weitere kostet 1 Franken. Es ist die zehnte Saison von "Thun rollt".

 

Am Donnerstag, 5. Mai nimmt "Thun rollt" gegenüber dem Bahnhof Thun zum zehnten Mal seinen Betrieb auf. Dieses Jahr übernimmt die Asylkoordination Thun, ein Dienstzweig der Direktion Sicherheit und Soziales, die Federführung des Velo-Verleihs, nachdem er letztes Jahr noch von den städtischen Einsatzprogrammen geführt worden war. Betrieben wird das Projekt von vorläufig Aufgenommenen und Asylsuchenden. Es bietet ihnen eine sinnvolle Beschäftigung und die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln. Nicht zuletzt können sie dadurch eine symbolische Gegenleistung zugunsten der Bevölkerung erbringen.

 

Das Projekt wird teils von Sponsoren, teils von der Stadt Thun finanziert. Ähnliche Projekte, vermarktet unter dem Logo "Schweiz rollt", gibt es auch in den anderen Städten wie Bern, Genf, Lausanne und Zürich.

 

 

"Thun rollt" - Veloverleih

 

Standort: Container vis-à-vis Bahnhof Thun (Aarefeldstrasse, Nähe Hoffmann-Parkplatz)

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. 07.30 bis 21.30 Uhr

Sa. und So. 9.00 bis 21.30 Uhr

 

Die Rückgabe des Velos muss am gleichen Tag erfolgen.

 

 

Auskünfte an die Redaktionen:

·         Peter Siegenthaler, Gemeinderat, Vorsteher Sicherheit und Soziales, Tel. 033 221 84 93

·         Waclaw Karol, Dienstchef Asylkoordination,
Tel. 033 225 87 03

 

 

Thun, 26. April 2011