Bruno Huwyler Müller ist neuer Stadtschreiber

Der Thuner Gemeinderat hat Bruno Huwyler Müller aus Spiez auf den 1. September 2011 zum neuen Stadtschreiber gewählt. Er wird Nachfolger von Ratssekretär/Chef Rechtsdienst Marius Mauron, der seine vorübergehende Doppelfunktion aufgibt und weiterhin Chef Rechtsdienst bleibt.

 

Aus gut dreissig Bewerbungen hat der Thuner Gemeinderat in der vergangenen Woche den 43-jährigen Bruno Huwyler Müller zum neuen Stadtschreiber gewählt. Bruno Huwyler Müller ist bernischer Fürsprecher und arbeitet als Generalsekretär der Staatskanzlei des Kantons Bern. Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Spiez.

Ab 1. September neuer Thuner Stadtschreiber: Bruno Huwyler Müller

 

Mit dieser Wahl konnte der Gemeinderat eine erfahrene Persönlichkeit gewinnen, die mit den lokalen und regionalen Gepflogenheiten vertraut ist und über eine sehr grosse Berufserfahrung an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung verfügt. In seiner langjährigen Tätigkeit für die Staatskanzlei eignete sich Bruno Huwyler Müller ein umfassendes Wissen über politische, strategische, administrative und juristische Fragestellungen und Prozesse an, das er nahtlos in seine neue Aufgabe einbringen kann.

 

Der Gemeinderat ist deshalb überzeugt, auch weiterhin durch gute und engagierte Stabsarbeit unterstützt zu werden, die für eine effiziente und kohärente politische Führungsarbeit unabdingbar ist. Dem Stadtschreiber kommt in den mannigfaltigen Spannungsfeldern seiner Aufgaben nicht zuletzt auch eine ausgleichende Funktion zu, welche die verschiedensten menschlichen und fachlichen Kompetenzen erfordert.

 

Bruno Huwyler Müller wird seine Stelle auf den 1. September 2011 antreten.

 

Interimslösung wird beendet

Seit dem Sommer 2006 gilt für die Wahrnehmung der Kaderfunktionen in der Stadtkanzlei bekanntlich eine Interimslösung, die infolge der Erkrankung und des späteren Ausscheidens des damaligen Stadtschreibers Manuel Bietenhard nötig wurde. Die Aufgaben des Stadtschreibers wurden seither zusätzlich durch den Chef Rechtsdienst Marius Mauron als Ratssekretär des Gemeinderates und durch Vizestadtschreiber Remo Berlinger wahrgenommen. Später erfolgte eine gewisse Entlastung durch den früheren Chef des Wirtschaftsamts Dr. Urs Berger, der per Ende August 2011 in Pension geht. Die langjährige Interimslösung hat sich bestens bewährt, kann aber nun beendet werden. Die Stadtschreiberstelle kann damit wieder wie ursprünglich besetzt werden. Der Gemeinderat dankt an dieser Stelle Marius Mauron und Remo Berlinger für ihren sehr guten Einsatz und freut sich, weiterhin auf sie zählen zu können.

 

Auskünfte an die Redaktionen

·       Raphael Lanz, Stadtpräsident, Tel. 033 225 82 15

 

 

Thun, 3. Mai 2011