Thuner Gemeinderat war bei Regierungsrat

Diese Woche hat der Bernische Regierungsrat den Gemeinderat von Thun wiederum zu einer Zusammenkunft mit anschliessendem Mittagessen empfangen. An diesem alle zwei Jahre abwechslungsweise in Bern und Thun stattfindenden  Treffen geht es jeweils um das persönliche Kennenlernen sowie einen Erfahrungs- und Wissensaustausch zu aktuellen Themen.

 

Schwerpunkte waren insbesondere:

  • Fragen der Parkplatzbewirtschaftung,
  • mögliche Auswirkungen eines weiteren kantonalen Entlastungspakets auf die Stadt,
  • die Rolle der Städte im Falle eines allfälligen kantonal oder eidgenössisch verordneten Ausstiegs aus der Kernenergie,
  • Reformen und Entwicklungsprojekte im Bereich der Volksschule.

 

Das Gespräch fand in angenehmer Atmosphäre statt. Es hatte keine unmittelbaren Beschlüsse zur Folge, legte aber unter anderem auch eine persönliche Basis für die künftige Lösung bilateraler Fragen und Probleme.

 

 

Thun, 13. Mai 2011