Am 15. Thuner-Wirtschaftsapéro referierte André Schneider vom World Economic Forum über die Aktivitäten des WEF und die Herausforderungen für die nächste Generation der Unternehmer.

Der Verein Regionale Wirtschaftskoordination, die Stadt Thun und der Wirtschaftsraum Thun (WRT) begrüssten rund 70 Personen zum jährlich statt findenden Thuner-Wirtschaftsapéro. Höhepunkt war das Referat von André Schneider, COO des WEF, zum Thema Herausforderungen für die nächste Generation der Unternehmer.

Am 9. Mai 2007 fand im neuen Restaurant "ZÜNDKAPSELFABRIK" von TRANSfair im Wirtschaftspark Thun an der Uttigenstrasse das 15. Thuner-Wirtschaftsapéro statt. Der Verein Regionale Wirtschaftskoordination (RWK), die Stadt Thun und der Wirtschaftsraum Thun WRT luden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gewerbe ein.

Rund 70 Personen nahmen die Gelegenheit wahr, das packende Referat von André Schneider, Chief Operating Officer des World Economic Forums WEF, zu hören. Sein Thema war World Economic Forum und seine Aktivitäten: Herausforderungen für die nächste Generation der Unternehmer. Das Publikum erhielt so einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des WEF.

Der Wirtschaftsraum Thun WRT

Der Wirtschaftsraum Thun WRT besteht aus den Ge’­meinden Heimberg, Hilterfingen, Oberhofen, Seftigen, Sigriswil, Spiez, Steffisburg, Thierachern, Thun, Uetendorf, Uttigen, Wattenwil und dem Verein Regionale Wirtschaftskoordination (RWK). Der WRT bezweckt die gemeinsame Wirtschaftsförderung und Standortpromotion und koordiniert die Agglomerationspolitik im Raum Thun. Die Geschäftsstelle ist wie folgt erreichbar:  

Wirtschaftsraum Thun WRT
Thunerhof
Postfach 145
3602 Thun

Tel. 033 225 82 24Fax 033 225 85 58thun@wrt.chwww.wrt.ch

Auskünfte an die Redaktion:

  • Rolf Glauser, Präsident RWK, Tel. 033 334 04 44
  • Dr. Urs Berger, Sekretär Wirtschaftsraum Thun WRT, Tel. 033 225 82 18