Strättlighügel

Im Auftrag der Bauherrschaften, Energie Thun, Wasserversorgungsgenossenschaft der Gemeinden Aeschi und Spiez, der Gemeinde Spiez und der Stadt Thun werden zwischen Rosenweg 23 und Strättlighügel 14 ein neuer Regenabwasserkanalden und Ersatz sämtlicher Werkleitungen (Wasser, Strom, Beleuchtung) sowie die Erneuerung des Strassenbelags und der Randabschlüsse ausgeführt. Die Arbeiten sind in drei LOSE aufgeteilt, wobei der Baustart des LOS 1 per Anfang März 2022 geplant ist.

Die Bauarbeiten werden innerhalb der LOSE mittels Komplettsperrung ausgeführt. Der Verkehr wird über die provisorische Umfahrungsstrasse am Strättlighügel – Reckholderweg geführt. Die Werkleitungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2022. Der Einbau des Deckbelags ist für den Sommer 2023 vorgesehen.


Situationspläne