Lohnsumme steigt insgesamt um 1 Prozent - kein Teuerungsausgleich

Für individuelle, leistungs- und erfahrungsbezogene Lohnanpassungen erhält das Personal der Stadt Thun per 1. Januar 2016 gesamthaft 0,98 % der Lohnsumme. Nachdem der Landesindex der Konsumentenpreise von Oktober 2014 bis Oktober 2015 um 1,3 Prozent gesunken ist, erhalten die städtischen Angestellten jedoch keinen Teuerungsausgleich. Dies hat der Thuner Gemeinderat beschlossen.

 

Auskünfte an die Redaktionen:

 

  • Stadtpräsident Raphael Lanz, Tel. 033 225 82 15

  

Thun, 7. Dezember 2015