Gemeinderat spendet für Flüchtlingshilfe in Ursprungsregionen

Mit einer Spende von 28‘000 Franken an Caritas Schweiz unterstützt der Thuner Gemeinderat die Flüchtlingshilfe in den Ursprungsregionen. In Syrien, Jordanien, Libanon, Irak, der Türkei und weiteren Ländern führt Caritas Schweiz zusammen mit Partnerorganisationen Nothilfe-Projekte durch. Insbesondere die prekäre Situation der Flüchtlinge in Syrien rechtfertigt aus Sicht des Gemeinderates diese Unterstützung vor Ort. Die Stadtregierung setzt deshalb die gesamten Mittel, die im laufenden Budget für Katastrophenhilfe und besondere Zwecke noch zur Verfügung stehen, dafür ein.

 

Auskünfte an die Redaktionen:

 

  • Stadtpräsident Raphael Lanz, Tel. 033 225 82 15

 

 

Thun, 18. Dezember 2015