Silvester: Feuerschrift zum Jahreswechsel auf Rathausplatz

Am diesjährigen Silvester bereitet die Stadt Thun der feiernden Bevölkerung auf dem Rathausplatz einen besonders stimmungsvollen Jahreswechsel: Pünktlich um Mitternacht wird eine Feuerschrift gezündet.

 

Zu Silvester versammeln sich auf dem Rathausplatz um Mitternacht jeweils zahlreiche Thunerinnen und Thuner sowie auch auswärtige Gäste. Die Stadt Thun will diesen spontanen Treffpunkt mit einem effektvollen und festlichen Element anreichern. Mit einer Feuerschrift vor dem Rathaus – einem Neujahrsgruss, angebracht an einem stehenden Gitter von rund acht Metern Länge und drei Metern Höhe – sorgt sie zur Jahreswende für ein effektvolles Ereignis.

 

Feuerschrift vom Polizeiinspektorat bewilligt

Zum Schutz der historischen Bausubstanz sind Feuerwerke in der Thuner Altstadt grundsätzlich untersagt. Für das Abbrennen der Feuerschrift, einem Barockfeuerwerk, hat das Polizeiinspektorat der Stadt Thun aber eine Bewilligung erteilt. Die Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften wird durch die Firma Hamberger Swiss Pyrotechnics AG gewährleistet. Mit der Feuerschrift nutzt die Stadt eine geeignete und wirkungsvolle Möglichkeit, den Jahreswechsel auch im historischen Teil der Stadt gebührend anzuzeigen und zu feiern.

 

Erfahrene Firma gewährleistet die Sicherheit

Mit der Hamberger Swiss Pyrotechnics AG darf die Stadt Thun auf einen erfahrenen und zuverlässigen Partner zählen. Seit mehr als 150 Jahren widmet sich das Unternehmen der Pyrotechnik. Für die Feuerschrift am diesjährigen Silvester stellt die Spiezer Firma die Sicherheit und die fachkundige Begleitung während des Abbrennens auf dem Rathausplatz sicher. Das Feuerspektakel dauert etwa zwölf Minuten.

 

 

Auskünfte an die Redaktionen:

 

·         Barbara Frantzen Roth, Leiterin Abteilung Stadtmarketing und Kommunikation Tel. 033 225 82 10 (ab 09.00 Uhr), E-Mail stadtmarketingtest@thun.ch

 

 

Thun, 28. Dezember 2015