Stadtbibliothek während Sanierung ab 18. April nur teilweise offen – Ausleihfristen verlängert

Zurzeit wird das Gebäude an der Rampenstrasse 1 in Thun saniert. Infolgedessen ist ab dem 18. April bis am 20. Juni nur noch ein Teil der Stadtbibliothek offen. Romane und Sachbücher werden in dieser Zeit nicht mehr zur Ausleihe bereitstehen. Wer jedoch bis spätestens am 16. April Bücher abholt, profitiert von einer verlängerten Ausleihfrist bis nach der Sanierung.

 

Am Gebäude zwischen Maulbeerkreisel und Rampenstrasse in Thun werden seit einiger Zeit Fassaden und Fenster saniert und ersetzt. Davon betroffen sind demnächst auch die Stadtbibliothek und deren Kundschaft: In der Phase des Baustarts – am 18., 19. und 20. April – wird die Bibliothek zunächst ganz geschlossen sein, danach ist sie bis am 20. Juni nur im Eingangsbereich und im Untergeschoss geöffnet. Denn der hintere Teil mit den Bereichen Parterre A und B muss zwecks Staubschutz komplett abgedeckt werden. Daher gelten in dieser Phase reduzierte Öffnungszeiten (siehe Kasten). In der Woche ab Montag, 13. Juni, muss die Bibliothek während fünf Tagen nochmals ganz geschlossen werden. Während der ganzen Bauzeit finden keine Veranstaltungen statt.

 

Ausleihen bis nach Ende der Bauarbeiten möglich

Für die Dauer der Sanierungsarbeiten können sich Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek ausreichend mit Büchern versorgen: Seit dem 8. März haben sie die Möglichkeit, so viele Bücher auszuleihen, wie sie wollen. Für diese Ausleihen werden die Fristen grosszügig bis mindestens zum Ende des Umbaus erstreckt. Am 16. April ist die letzte Gelegenheit, Romane, Sachbücher und Zeitschriften für Erwachsene, Jugendliche und Kinder auszuleihen.

 

Folgende Medien stehen während der ganzen Bauphase jedoch weiterhin ohne Einschränkung zur Verfügung:

 

·         Hörbücher Erwachsene, Jugendliche, Kinder

·         DVD Erwachsene, Jugendliche, Kinder

·         Bilderbücher Kinder

·         Musik CD

·         Romane Mundart und Grossdruck

·         Neuheiten

·         Comics Erwachsene, Jugendliche, Kinder

·         Sprachkurse

·         Romane und Hörbücher Englisch

·         Konsolenspiele

·         Tageszeitungen

 

 

 

 

Digitale Bibliothek und Verbundsbibliotheken

Ebenfalls ohne Unterbrüche oder Einschränkungen zur Verfügung stehen zudem die Digitale Bibliothek Bern www.dibiBE.ch sowie die Verbundbibliotheken BeoBiblioPass Hilterfingen, Sigriswil, Steffisburg, Uetendorf und Thierachern.

 

Noch die ersten Fenster aus den Sechzigerjahren

Erstellt wurde das Gebäude an der Rampenstrasse 1 in den Jahren 1963 /64. Die damaligen Alufenster sind nie ausgewechselt worden. Sie werden nun ersetzt durch Holz-Metall-Fenster mit Dreifachverglasung. Ebenso erneuert man die ungenügend isolierten Brüstungsbereiche gemäss den heutigen Energievorschriften. In der Haustechnik werden die Elektro- und Sanitärverteilung sowie die Vertikalleitungen für Heizung, Wasser und Abwasser ersetzt.

 

 

Spezielle Öffnungszeiten der Stadtbibliothek vom 18. April bis am 20. Juni 2016

 

Für die Nutzung der Stadtbibliothek gelten während der Sanierung zwischen 18. April und 20. Juni folgende Öffnungs- und Schliessungszeiten:

 

Bis 16. April: keine Einschränkung bei der Anzahl Ausleihen pro Kundin/Kunde für Romane und Sachbücher aller Altersgruppen, Ausleihfrist bis mindestens 21. Juni

 

16. April: letzte Möglichkeit zur Ausleihe von Romanen, Sachbüchern und Zeitschriften

 

18. April bis und mit 20. April: ganz geschlossen

 

21. April bis 10. Juni: nur offen im Eingangsbereich und Untergeschoss. Während dieser Zeit ist die Bibliothek folgendermassen geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10 bis 18 Uhr; Donnerstag 10-20 Uhr; Samstag geschlossen

 

13. bis 18. Juni: ganz geschlossen

 

21. Juni: Wiedereröffnung und Normalbetrieb

 

Detaillierte Umbau- und Ausleihinformationen sind in der Bibliothek erhältlich oder auf der Website nachlesbar: www.thun.ch/stadtbibliothek und www.winmedio.net/thun

 

 

Auskünfte an die Redaktionen: 

·         Gemeinderat Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bildung Sport Kultur, Tel. 077 405 48 18

·         Jeanne Froidevaux Müller, Leiterin Stadtbibliothek Thun,
Tel. 033 225 85 07

 

 

Thun, 29. März 2016