Die Stadt Thun startet das Pilotprojekt „Öffentliche Toiletten“

Die Stadt Thun will das Angebot an öffentlichen Toiletten verbessern. Die WC-Anlagen sollen deshalb saniert werden. Die erste Toilette an der Hofstettenstrasse 22 wurde als Pilotprojekt bereits modernisiert. Nun ist die Meinung der Bevölkerung gefragt. Ab 2017 sollen die restlichen WC-Anlagen ebenfalls erneuert werden.

Die Stadt Thun trifft eine weitere Massnahme zur Verbesserung des Angebots öffentlich zugänglicher WC-Anlagen. Diese sollen künftig besser auffindbar und hygienischer sein. Mit dem Architekturbüro Brügger Architekten wurde zu diesem Zweck ein Pilot-Projekt entwickelt: Die erste sanierte Toilette befindet sich an der Hofstettenstrasse 22.

Umfrage bei der Bevölkerung

Dank fugenloser Oberflächen und solider Materialien (Chromstahl) ist die sanierte Anlage nun hygienischer und einfacher zu reinigen. Wo immer möglich, erhellt Tageslicht die Räume. Im Damen-WC wurde eine Wickelstation installiert. Die einheitliche Farbe der Toiletten - Aare-Grün – soll dereinst für Wiedererkennbarkeit sorgen.

Die WC-Anlage ist ab sofort in Betrieb. In einem Jahr will die Stadt Bilanz ziehen. Wichtig ist ihr dabei das Urteil der Bevölkerung. Die Nutzerinnen und Nutzer der Toilette sind deshalb gebeten, ihre Meinung unter www.thun.ch/toilette kundzutun.

Ab 2017 sollen die verbleibenden 17 öffentlichen WC-Anlagen nach und nach saniert werden. Je nach Rückmeldungen werden gewisse Anpassungen vorgenommen.

Das Projekt „Nette Toilette“ läuft weiter

Dieses Pilot-Projekt ist eine weitere Massnahme zur qualitativen und quantitativen Verbesserung des Angebots öffentlicher WC-Anlagen in Thun. Bereits im Jahr 2014 realisierte die Stadt das Projekt „Nette Toilette“. 18 Restaurants, Hotels und Läden stellen seither den Passantinnen und Passanten ihre WC-Anlagen ohne Konsumzwang zur Verfügung. Dadurch konnte das Infrastrukturangebot besonders an stark frequentierten Standorten deutlich erhöht werden. Die entsprechenden Betriebe sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Auf einem entsprechenden Stadtplan sind die Standorte der „netten Toiletten“ eingezeichnet (www.thun.ch/toilette).

Thun, 9. November

 

 

Tür zur sanierten Toilette an der Hofstettenstrasse 22 (zvg)