Die Stadt erwirkt Ansiedlung im Wirtschaftspark Thun-Schoren

Erfolg für die Thuner Wirtschaftsförderung: Die Frilite SA hat sich für den Aufbau einer neuartigen Produktion von mineralischen Füllstoffen für den Wirtschaftspark Thun-Schoren entschieden. Der Standort Thun gewinnt mit der Ansiedlung 15 neue Arbeitsplätze im Bereich eines technologisch modernen Verfahrens.

Nachdem im Wirtschaftspark Thun-Schoren bereits drei Unternehmungen operativ tätig sind, konnte die Stadt Thun mit der Frilite SA eine weitere Ansiedlung erwirken. Die Unternehmung hat für den Aufbau der neuartigen Produktion von mineralischen Füllstoffen sowohl einen Standort als auch einen Investor gesucht. Beides hat sie in Thun gefunden, den Standort im Wirtschaftspark Thun-Schoren und als Investor die ortsansässige Aries Libra AG.

Der Standort Thun hat überzeugt
Frilite SA hatte nebst Thun einen zweiten Standort auf der Shortlist und sich am Ende für den Wirtschaftspark Thun-Schoren entschieden. Der Thuner Stadtpräsident zeigt sich erfreut: „Ich bin sehr zufrieden, dass diese Ansiedlung erreicht werden konnte. Die intensive Arbeit unserer Wirtschaftsförderung konnte die verschiedenen Komponenten erfolgreich zusammenbringen.“ Stefan Otziger, Wirtschaftsbeauftragter der Stadt Thun, ergänzt: „Nebst dem bevorstehenden Aufbau der Produktion von Frilite SA ist auch das damit verbundene Potenzial für die Zukunft sehr erfreulich.“

Frilite SA
Die mit Unternehmenssitz Thun neu gegründete Frilite SA wird im Wirtschaftspark Thun-Schoren einen hoch modernen und nachhaltigen Produktionsstandort für umweltfreundliche Leichtfüllstoffe aufbauen. Abnehmer hierfür sind weltweit die Bau-, Chemie-, Automobil-, Giesserei- und andere Industrien. Weiter wird die Unternehmung in Thun Forschung und Entwicklung betreiben. In der Startphase entstehen so 15 neue Arbeitsplätze mit dem Ziel, diese schrittweise zu verdoppeln.

Baurechtsvertrag
Nachdem das Amt für Stadtliegenschaften der Stadt Thun den Baurechtsvertrag mit dem Investor Aries Libra AG abgeschlossen hat, wird das Projekt nun vorangetrieben. Das Ziel der Frilite SA ist es, im Jahr 2019 in Thun den operativen Betrieb aufzunehmen.

Thun, 22. August 2018