Abfallratgeber 2008 mit erweiterten Informationen für Fremdsprachige

In diesen Tagen wird in der Stadt Thun der Abfallratgeber 2008 an alle Haushalte verteilt. Das Nachschlagewerk zur Entsorgung verschiedenster Stoffe enthält unter anderem eine neue, erweiterte Informationsbeilage für Fremdsprachige.

Jedes Jahr in einer andern Farbe, für das Jahr 2008 schwarz auf grauem Recyclingpapier gedruckt - der Abfallratgeber der Stadt Thun ist alt bekannt und für viele Thunerinnen und Thuner ein unentbehrliches Nachschlagewerk, das während des ganzen Jahres aufbewahrt wird. In diesen Tagen wird die Ausgabe 2008 in einer Auflage von 27'000 Exemplaren in die Briefkästen verteilt. Die 18-seitige Broschüre informiert kurz und klar über die Kehrichtabfuhr, die Angebote im Abfallsammelhof und die Entsorgung der verschiedenen Abfallgüter.

Erweiterte Informationen in Fremdsprachen

Seit dem Jahr 2003 informiert das Tiefbauamt der Stadt Thun auch die fremdsprachigen Einwohner über den korrekten Umgang mit Abfällen. Dies geschah bisher mittels einer orange-farbenen Beilage im Abfallratgeber, welche in den neun am häufigsten gesprochenen Fremdsprachen über die wichtigsten Entsorgungsgrundsätze Auskunft gab. Diese stark zusammengefassten Grundsätze beruhten bislang auf reine Textinformationen, die auf die  Abfallbereitstellung, das Gebührensystem und die Entsorgung von Sonderabfällen hinwiesen. Unter anderem angeregt durch die Teilnehmenden des Quartierforums Lerchenfeld im Jahr 2006 entwickelte das Tiefbauamt mit der Fachstelle für Intergration zwei neue Informationsträger, eigens für fremdsprachige Einwohner.

Einerseits handelt es sich um eine zusätzliche Informationstafel an allen Wertstoffsammmelstellen in den Quartieren. Andererseits ist dem Abfallratgeber 2008 eine neue, ausführlichere Einlage beigelegt. Die Einlage umfasst 18 Seiten, wobei die Entsorgungsinformationen für jede Fremdsprache auf einer Doppelseite dargestellt werden.

Beide Informationsinstrumente zeichnen sich durch Piktogramme aus, welche das korrekte Verhalten mit Abfällen beschreiben. Die Informationstafel wie auch die Einlage im Abfallratgeber beinhalten Textinformationen in Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Albanisch, Englisch, Türkisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch sowie Tamilisch.

Auch im Internet

Der Abfallratgeber 2008 ist auch im Internet auf www.thun.ch  oder über www.thun.ch/abfallratgeber abrufbar.

 

 Auskünfte an die Redaktionen:

’·        Rolf Bolz, Abfallberater, Tel. 033 225 84 08

’·        Kurt Zwahlen, Abfallbeauftragter, Tel. 033 225 83 59

 

Thun, 11. Dezember 2008