Stadt Thun initiiert kulturelle Amuse-Bouches auf dem Viehmarktplatz

Unter dem Titel «Solo, Duo, Trio. Kulturelle Amuse-Bouches» bietet die Kulturabteilung professionellen Kulturschaffenden aus Thun und der Region auf dem Viehmarktplatz eine Plattform für Kurzauftritte. Das Angebot dauert vom 7. Juli bis 11. August.

Anfang Juni verwandelte der Künstler Heinrich Gartentor den Viehmarktplatz mit seiner Installation in eine grüne Insel. «Dieser Ort eignet sich bestens für kulturelle Veranstaltungen wie Musik, Kleinkunst oder Spoken Word. Zudem möchten wir die Kulturschaffenden aufgrund der vielen abgesagten Auftritte unterstützen», sagt Marianne Flubacher, Leiterin der Kulturabteilung. Deshalb und auch weil die Lockerungen der Corona-Massnahmen nun kleinere Auftritte ermöglichen, bietet die Kulturabteilung professionellen Kulturschaffenden mit einem engen Thun-Bezug eine Plattform für Kurzauftritte. Als Bühne dient die Installation mit ihren erhöhten Sitzgelegenheiten.

Kurzauftritte ab 7. Juli
Die Veranstaltungsreihe «Solo, Duo, Trio. Kulturelle Amuse-Bouches» findet ab 7. Juli bis 11. August jeweils am Dienstagabend von 18.30 bis 19 Uhr statt (siehe Kasten). Pro Person und Auftritt wird ein Honorar von pauschal 300 Franken bezahlt. Ausserdem können die Auftretenden am Ende der Vorstellung eine Hutkollekte durchführen. Es wird empfohlen, verstärkt zu spielen. Für technische Geräte wie Verstärker oder Mikrofone müssen die Kulturschaffenden selber besorgt sein, Strom ist vor Ort vorhanden. Die vom Bund vorgegebenen Schutzmassnahmen müssen eingehalten werden. Professionelle Kulturschaffende, die an einem Auftritt interessiert sind, melden sich bei der Kulturabteilung. Sie ist für die Koordination und Organisation der Anlässe zuständig. Vorgesehen sind Formationen mit maximal sechs Personen.

Veranstaltungsdaten
Jeweils am Dienstag von 18.30 bis 19 Uhr:
7. Juli, 14. Juli, 21. Juli, 28. Juli
4. August, 11. August

Anmeldung für Kulturschaffende unter:
Telefon 033 225 83 96 | marianne.flubachertest@thun.ch | www.thun.ch/kultur