Varieté und Musik zur 1. August-Feier auf der Lindermatte

Die offizielle Bundesfeier der Stadt Thun findet auch in diesem Jahr auf der Lindermatte statt. Das Format hat sich bewährt. Festredner ist Stadtrat Hanspeter Aellig. Varieté, Musik, Festwirtschaft und ein 1. August-Feuer komplettieren das Programm.

Im letzten Jahr unterstützte die Stadt Thun die Bundesfeier der Quartierleiste auf der Lindermatte zusätzlich und verzichtete versuchsweise auf das 1. August-Fest auf dem Rathausplatz (vgl. Medienmitteilung vom 25. Juni 2019). Die Beschränkung auf einen Anlass kam beim Publikum wie auch beim veranstaltenden Leist gut an. Kräfte können gebündelt und Synergien genutzt werden. Auch in diesem Jahr wird die offizielle Nationalfeier der Stadt am Wasser deshalb auf der Lindermatte am Thunersee ausgetragen. Organisator ist der Neufeld-Leist. Die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit sind einzuhalten.

Hanspeter Aellig ist Festredner
Auf die Thuner Bevölkerung und Feriengäste warten bewährte Programmpunkte (vgl. Flyer). Die Varietékünstler Gilbert & Oleg sind mit ihrer mobilen Bühne vor Ort und das Jodler-Doppelquartett Bärgfründe und die Feldmusik Strättligen sorgen für musikalische Unterhaltung. Die Festansprache hält in diesem Jahr Hanspeter Aellig, FDP-Stadtrat, Berufsoffizier und Projektleiter Mitholz. Um 21.45 Uhr wird das 1. August-Feuer gezündet. Das Abbrennen von Feuerwerk ist ebenfalls erlaubt, sofern im Kanton kein Feuerverbot herrscht. Das Fest findet bei jeder Witterung statt.