Verbindungspfad Blümlimatt-/ Göttibachweg wird saniert

Die Stadt Thun muss den Verbindungspfad zwischen Blümlimattweg und Göttibachweg sanieren. Der Fuss- und Veloverkehr wird ab dem 26. Juli umgeleitet.

Der Verbindungsweg zwischen Blümlimatt- und Göttibachweg und die 40 Meter lange Stützmauer seitens Kirche St. Marien sind sanierungsbedürftig. Die Sanierungsarbeiten sind gestartet und dauern voraussichtlich bis Mitte November 2021. Der Weg ist ab dem 26. Juli bis Ende der Bauzeit gesperrt. Um den Schulkindern einen sicheren Schulweg zu gewährleisten, wurden die Bauetappen und Umleitungen des Fuss- und Veloverkehrs so geplant, dass die Kinder möglichst wenig betroffen sind. Bei den ersten zwei Bauetappen kann auf den Kapellenweg (Kirche St. Marien) ausgewichen werden. Die dritte Bauphase wird in den Herbstferien ausgeführt. Während dieser Zeit werden die Passantinnen und Passanten über die Hofstettenstrasse und/oder Vogelsangweg umgeleitet. Die Umleitung ist signalisiert.