Vizestadtpräsident Peter Siegenthaler muss operiert werden

Vizestadtpräsident Peter Siegenthaler muss sich am 18. Oktober einem geplanten operativen Eingriff unterziehen. Die Rekonvaleszenz wird rund vier bis fünf Wochen in Anspruch nehmen. In dieser Zeit wird Peter Siegenthaler durch Gemeinderat Roman Gimmel vertreten.