Zweite "Fête de la Musique" am 21. Juni in Thun

Wiederum finden in Thun am längsten Tag des Jahres Konzerte verschiedener musikalischer Genres statt. Am 21. Juni werden in der Innenstadt nebst Schülerbands und der Big Band der Musikschule Region Thun auch die Rockbands "Dizzy by fortune" und "The Corleons" aufspielen. In der UBS-Arena gibt es im Vorfeld des EM-Viertelfinals ein Konzert des Blasorchesters Wind Connection und der beliebten Brass Band Berner Oberland.

 

Das Fest der Musik wird alljährlich zum Sommeranfang am 21. Juni gefeiert. Die "Fête de la Musique", welche erstmals 1982 in Frankreich durchgeführt wurde, wird nun in vielen Ländern und Städten zelebriert. In Thun findet sie 2008 zum zweiten Mal statt. Die Musiker verzichten an diesem Tag auf eine Gage, um die Freude an Musik und am Musizieren zu fördern und aus dem längsten Tag etwas Besonderes zu machen.

 

Gleich an verschieden Orten sind Gruppen der Musikschule Region Thun präsent. Am Morgen spielen vor der Café-Bar Alte Oele vier Nachwuchsbands, am Nachmittag auf dem Rathausplatz unter der Leitung von Rolf Häser die Big Band und etwas später in der UBS-Arena auf dem Dach des Parkhauses Grabengut das Nachwuchs-Blasorchester "Wind Connection".

 

Mit bluesigem 70-er-Rock vertreten ist die Thuner Band "The Corleons". Die fünf Musiker haben dieses Jahr ihren ersten Tonträger "Clockwork" vorgestellt und werden dank einer Publikumswahl im Juli am Gurtenfestival aufspielen. Im August rocken sie am idyllischen Open-Air in Hünegg. Auf das Konzert um 16 Uhr auf dem Rathausplatz und die Weiterentwicklung dieser jungen Band darf man gespannt sein. Im Anschluss spielen "Dizzy by fortune". Auch diese vier Jungs aus Thun bewegen sich mit wilden Gitarrenklängen auf den Spuren von Led Zeppelin.

 

Roland Fröscher wird in der UBS-Arena nach 18 Uhr zuerst das Blasorchester "Wind Connection" leiten, danach eine der bekanntesten und erfolgreichsten Brass Bands der Schweiz: Die Brass Band Berner Oberland (BBBO). Das Konzertprogramm der BBBO bietet für jeden Geschmack etwas und stimmt freudig auf den Abend ein.

 

Die Koordination und die Öffentlichkeitsarbeit der Fête de la Musique hat die Kulturabteilung der Stadt Thun übernommen, dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Musikschule Region Thun.

 

"Fête de la Musique": Das Programm

 
Café-Bar Alte Oele Thun

10.00 bis 12.00 Uhr: Les Lundis, In Packet, Buntstift, Molumi - vier Nachwuchsbands der Musikschule Region Thun

 
Rathausplatz Thun

15.00 Uhr: Big Band der Musikschule Region Thun - Leitung: Rolf Häsler

16.00 Uhr: The Corleons - Leidenschaftlicher Rock’n’Roll paart sich mit Blues und Garage

17.00 Uhr: Dizzy by Fortune - Rollin' Rock, schnell, wild und verschroben

 
UBS-Arena, Grabengut Thun

18.10-18.40 Uhr: Wind Connection

Das Nachwuchs-Blasorchester der Musikschule Region Thun. Leitung: Roland Fröscher

18.45-19.30 Uhr: Brass Band Berner Oberland

Die beliebte Brass Band «live in concert». Leitung: Roland Fröscher

 
Alle Openair-Konzerte in der Innenstadt sind gratis, die Stehplätze in der UBS-Arena ebenso. Für Sitzplätze in der Arena können Tickets (für die Konzerte und die Übertragung des EM-Viertelfinals)  unter www.starticket.ch reserviert werden.

 

Auskünfte an die Redaktionen:

 
·      Jürg Kobel, Kulturabteilung Stadt Thun,
Tel. 033 225 84 35

·      Stefan Fahrni, Musikschule Region Thun,
Tel. 033 334 08 01

 
 
Thun, 10. Juni 2008