"Fête de la Musique" am 18. Juni

Traditionellerweise wird der Tag der Musik am längsten Tag des Jahres durchgeführt. Dieses Jahr findet die Fête de la Musique Thun bereits nächsten Samstag, 18. Juni statt. Mit Jazz, Klassik, Mundart-Pop und -Rock sowie Rockabilly werden wieder viele Musikrichtungen zu hören sein. Die Jugend und der Nachwuchs stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Eine breite Vielfalt von Musikstilen, dargeboten von Jugendlichen, erwartet Besucherinnen und Besucher am Samstag, 18. Juni an der diesjährigen Fête de la Musique in Thun:

 

·         Den musikalischen Reigen eröffnen am Samstagmorgen, 18. September um 9.30 Uhr vor der Alten Oele Bar Bands der Musikschule Thun unter der Leitung von Danilo Djurovic.

·         Ab 11.30 Uhr verlagert sich die Fête de la Musique auf den Waisenhausplatz. Werke von russischen Komponisten sowie Filmmusik von James Bond u.a. ertönen um die Mittagszeit, gespielt vom Jugendorchester Arabesque und dem Orchester der Musikschule Region Thun. Das Jugend-Sinfonieorchester Arabesque ist eine Gruppe von Jugendlichen ab 16 Jahren, welche überdurchschnittliche technische und musikalische Voraussetzungen mitbringen. Im Bereich Pop/Rock wurden junge Bands kontaktiert, welche 2010 an der Regionaltonwoche im Café Bar Mokka aufgetreten sind. Mit den Mundartrockern Hibiscus sowie dem Stucki/Scheuter Project (Musik im Singer-Songwriter-Stil) sind nun zwei Formationen an der Fête de la Musique in Thun präsent. Zudem freut sich Kaspar Junker alias Chäschpu aus Thun mit seiner Gruppe auf den ersten Open-Air-Auftritt. Er singt in Mundart Pop- und Rock-Lieder. Songs aus einer längst vergangenen, aber noch lange nicht vergessenen Zeit spielen die Fuzzdepps: Rock'n'Rock und Rockabilly.

·         Wie letztes Jahr mit dabei ist das Big Band Projekt Thun. Dieses Mal mit einem Tribut an Duke Ellington unter der Leitung von Matthias Wenger.

 

Musiker treten unentgeltlich auf

Gemäss der Grundidee der Fête de la Musique, welche 1982 erstmals in Paris stattfand und an der alle Arten von Musik zu hören sind, treten alle Musikerinnen und Musiker gratis auf.

 

 

 

Freiluftkonzerte am Morgen von Witterung abhängig

Über die Durchführung der Konzerte am Morgen (Bands und Orchester Musikschule Region Thun) gibt bei zweifelhafter Witterung Telefon 033 334 08 08 Auskunft. Die Nachmittagskonzerte finden bei Regen im Kleintheater Alte Oele statt. Alle Konzerte sind kostenlos.

 

Organisiert durch städtische Kulturabteilung und Musikschule

Für die Planung, Organisation und Durchführung des Anlasses sind die Kulturabteilung der Stadt Thun und die Musikschule Region Thun verantwortlich. Es ist geplant, später einen Trägerverein zu gründen.

 

Weitere Infos: www.musikfuerallethun.ch

 

 

Auskünfte an die Redaktionen

·       Jürg Kobel, Kulturabteilung, Tel. 033 225 84 35 

·       Stefan Fahrni, Musikschule Region Thun, Tel. 033 334 08 08

 

 

Thun, 15. Juni 2010 

Auch die Singer-Songwriter-Formation Stucki/Scheuter steht an der diesjährigen Fête de la Musique in Thun auf dem Programm.