Flussbad Schwäbis

Das Flussbad Schwäbis bietet eine familiäre und lauschige Badeatmosphäre inklusive Schwimmerlebnis in der Aare. Eine Rutschbahn, ein Planschbecken, eine Spielzone, eine Liegeterrasse und ein Restaurant runden das Angebot im historischen Aarebad aus dem Jahr 1884 ab.

Angebot

  • Flussschwimmen in der Aare
  • Planschbecken und Rutschbahn
  • Tischtennistische
  • Vermietung von Liegestühlen, Sonnenschirmen, Saisonkabinen und Wertsachenfächern

Zudem verwöhnt das Restaurant im Schwäber die Gäste mit abwechslungsreichen, frischen Menüs. Die Sitzplätze direkt an der Aare vermitteln Feriengefühle.

 

Öffnungszeiten

Die Badesaison ist beendet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Badesaison 2024.

Juni bis August

Montag bis Sonntag
9.00 – 20.00 Uhr

Mai und September

Montag bis Sonntag
9.00 – 19.00 Uhr

30 Minuten vor Betriebsschluss ist der Eintritt nicht mehr möglich.

Das Team Badebetriebe entscheidet je nach Witterung und Anzahl Gäste über die definitive Uhrzeit der Badschliessung.

 

Tarife

Einzeleintritt (Fr.)
Erwachsene 5.-
Kinder (6 bis und mit 15 Jahre) 2.50
Lernende/Studierende 4.-
Senior/-innen (ab 65 Jahren) 4.-
10er-Abonnement
Erwachsene 45.-
Kinder (6 bis und mit 15 Jahre) 22.50
Lernende/Studierende 36.-
Senior/-innen (ab 65 Jahren) 36.-
Jahres-Abonnement
Erwachsene 90.-
Kinder (6 bis und mit 15 Jahre) 35.-
Lernende/Studierende 60.-
Senior/-innen (ab 65 Jahren) 60.-
Einrichtungen
Kabinenabonnement pro Saison 99.-
Wertsachenfach pro Tag 2.50


Jahres-Abonnemente sind sowohl im Flussbad Schwäbis wie auch im Strandbad gültig.

Bargeldlose Bezahlung ist an der Kasse möglich mit Bankkarte, Postfinance, Rekacard oder Twint.

 

Baderegeln Flussbad

Sind Tiere im Flussbad Schwäbis erlaubt? Ist der Konsum von Alkohol gestattet? Die Weisungen des Flussbads Schwäbis geben Auskunft.

  • Unbekannte Flussabschnitte müssen zuerst erkundet werden.
  • Unterkühlung kann zu Muskelkrampf führen. Je kälter das Wasser, umso kürzer der Aufenthalt.
  • Nie überhitzt ins Wasser springen. Der Körper braucht Anpassungszeit.
  • Kleine Kinder nie unbeaufsichtigt am Wasser lassen.
  • Luftmatratzen und Schwimmhilfen gehören nicht ins tiefe Wasser. Sie bieten keine Sicherheit.
  • Nie mit vollem oder ganz leerem Magen schwimmen. Alkohol meiden.
  • Nicht in trübe oder unbekannte Gewässer springen. Unbekanntes kann Gefahren bergen.
  • Lange Strecken nie allein schwimmen. Auch der besttrainierte Körper kann eine Schwäche erleiden.

Generelle Regeln fürs Baden im Fluss finden Sie in diversen Sprachen auf der Webseite der Schweizerischen-Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG.

 

Kontakt

033 336 81 91
sport@thun.ch