Wohnbaugenossenschaft

Die Thuner Wohnbaugenossenschaften bilden einen wesentlichen Bestandteil des preisgünstigen Wohnangebots in der Stadt. Sie bewirtschaften – mehrheitlich auf städtischem Boden – gut 10 % des Wohnungsbestandes und sind in der Stadtentwicklung von Bedeutung. Über den eigenen Boden und die Baurechte steuert und stärkt die Stadt Thun eine zeitgemässe Entwicklung gemeinsam mit den Wohnbaugenossenschaften.

Thuner Wohnbaucharta

Als wichtige Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Thuner Wohnbaugenossenschaften und die Weiterentwicklung des genossenschaftlichen Wohnungsbestands erarbeitete die Stadt Thun mit den Wohnbaugenossenschaften und der Burgergemeinde die Thuner Wohnbaucharta.

Auch die Wohnstrategie 2030 der Stadt Thun bildet eine wesentliche Grundlage für die Entwicklung des gemeinnützigen Wohnangebots.

 

Thuner Wohnbaugenossenschaften

Übersichtplan Thuner Wohnbaugenossenschaften

 

Anlaufstelle für genossenschaftlichen Wohnungsbau

Die Anlaufstelle genossenschaftlicher Wohnungsbau Thun (AGW) hilft im Auftrag der Stadt Thun bei Fragen rund um den genossenschaftlichen Wohnungsbau. Sie berät, begleitet und unterstützt Wohnbaugenossenschaften und andere Amtsstellen – beispielsweise bei Arealentwicklungen, genossenschaftsübergreifender Zusammenarbeit, qualitätssichernden Verfahren (z.B. Wettbewerb, Studienauftrag, Testplanung) oder in der Rechtssetzung. Innerhalb der AGW befasst sich die Arbeitsgruppe Dienstleistungen mit dem Aufbau eines genossenschaftsübergreifenden Dienstleistungsangebots, das die Vorstände der Wohnhaugenossenschaften entlasten soll.

Kontakt

c/o KGW
Optingenstrasse 54
3013 Bern
agw@thun.ch

Daniel Blumer
031 340 23 33
www.wbg-beso.ch/kompetenzzentrum

Christian Portmann
043 818 24 00
www.conport.ch