Heimatausweis für Wochenaufenthalter

Wochenaufenthalterinnen und Wochenaufenthalter sind Personen, die an den Arbeitstagen am Arbeitsort übernachten und die arbeitsfreie Zeit (in der Regel Wochenenden) regelmässig an einem anderen Ort (sogenanntem Familien- oder Freizeitort) verbringen.

Wochenaufenthalterinnen und Wochenaufenthalter müssen bei der Aufenthaltsgemeinde den Heimatausweis hinterlegen. Die Einwohnerdienste stellen Thunerinnen und Thunern den Ausweis für ein Jahr oder für eine bestimmte befristete Dauer (z.B. Studium/Ausbildung) aus. Die Kosten für den Bezug des Heimatausweises belaufen sich auf 20 Franken.

Den Heimatausweis können Sie nur für sich selbst und nicht für andere Personen bestellen. Via untenstehendes Formular können Sie den Ausweis beziehen.